Animation ansehen
Musiktipps ansehen

 

Discofox

Grundschritt

Der Grundschritt des Disco-Fox besteht aus drei Schritten, die in gleichmäßigem (schnellem) Tempo gesetzt werden. Dieser Dreier-Rhythmus wird den ganzen Tanz hindurch konsequent durchgezogen. Variation wird nicht durch kompliziertere Schritte, sondern durch schnelle Drehungen und das »Ineinander-Verwickeln« geschaffen. Es gibt mehrere Grundschritt-Varianten, die sich aber nicht wesentlich voneinander unterscheiden.

Nachfolgend stelle ich die »Tip«-Variante vor. Ein »Tip« (manchmal auch »Tap« genannt) ist ein Schritt, bei dem der Boden mit dem Ballen kurz berührt, der Fuß wird aber nicht belastet wird.

Der Herr steht auf dem rechten Fuß und beginnt mit links, die Dame steht auf links und beginnt mit rechts.

Herrenschritte (Variante 1, in Animation):

1. Der Herr hebt den linken Fuß, setzt ihn wieder ab und belastet ihn.

2. Dann belastet er den rechten Fuß und entlastet den linken.

3. Nun macht er einen Tip seitwärts mit dem linken Fuß.

Damenschritte (Variante 1, in Animation):

1. Die Dame hebt den rechten Fuß, setzt ihn wieder ab und belastet ihn.

2. Danach belastet sie den linken Fuß und entlastet den rechten.

3. Schließlich macht sie ihren Tip seitwärts mit dem rechten Fuß.

Der Grundschritt beginnt von Neuem.


Herrenschritte (Variante 2):

1. Der Herr macht einen Tip seitwärts mit dem linken Fuß.

2. Er setzt den linken Fuß auf und belastet ihn.

3. Schließlich belastet der Herr den rechten Fuß und entlastet den linken.

Damenschritte (Variante 2):

1. Die Dame macht einen Tip seitwärts mit dem rechten Fuß.

2. Sie setzt den rechten Fuß auf und belastet ihn.

3. Schließlich belastet sie den linken Fuß und entlastet den rechten.

Der Grundschritt beginnt von Neuem.

Die unterschiedlichen Versionen der Schritte in den Tanzschulen sind kein Problem – schließlich sind es nur drei Schritte. Und diese werden noch dazu immer im selben zeitlichen Abstand gesetzt. Da dürfte es leicht sein, sich auf einander abzustimmen.

Bei der Beschreibung der Figuren werde ich mich mal an der einen, mal an der andere Variante orientieren.